Schlagwort-Archive: Terrorismus

Kleist, der 11. September und die Gewalt

Ausufernde, unbändige, hemmungslose Gewalt ist faszinierend. Wir können nicht wegschauen. Vor zehn Jahren lief hinter den Klöppels und Wickerts dieser Welt in Endlosschleife das immer gleiche Video, rund um die Uhr: Der monströseste Terroranschlag, den die Welt bis dahin gesehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Und überhaupt | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein beunruhigender Einbruch des Irrationalen

Kleists Erzählung Michael Kohlhaas, veröffentlicht 1810, aber vermutlich mindestens in Teilen schon geschrieben in der Königsberger Zeit 1805 / 1806, beunruhigt in mehrfacher Hinsicht. Wir lernen einen zunächst überaus sympathischen Menschen kennen, der, nachdem er skandalös ungerecht behandelt worden ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erzählungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jan Philipp Reemtsma über Kleist und die Gewalt

Die „Zeit“ hat Kleist gleich mehrere Seiten in ihrer Ausgabe vom 5. Januar gewidmet und mit einigen Tagen Verzögerung auch online gestellt. Am bemerkenswertesten ist das Interview mit Jan Philipp Reemtsma vom Hamburger Institut für Sozialforschung, das als letztes auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Schreiben der anderen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar